Snoopy’s Grand Adventure | Review

Lizenzspiele haben im Allgemeinen einen eher mittelmäßigen bis schlechten Ruf. Dies mag auch durchaus Stimmen da viele Versoftungen von erfolgreichen Filmen eher in die Grützenabteilung gehören. Aber von Zeit zu Zeit erscheint ein wirklich gutes Lizenzspiel und um ein solches soll es heute gehen. Viel Spaß mit meiner kurzen Review zu The Peanuts Movie: Snoopy’s Grand Adventure und ein Hoch auf viel zu lange Titel.

Bei Snoopy’s Grand Adventure handelt es sich um einen Plattformer der im Jahr 2015 (in diesem Jahr erschien auch der Peanuts Film) für PS4, Xbox One, Xbox 360, Nintendo 3DS & Wii U erschienen ist.

Die Handlung dreht sich um Snoopy der in 6 unterschiedlichen Welten, mit je 5 Levels (4 normale Level und ein Bosslevel, wobei eine Welt nur 4 Level hat), Charlie Brown und seine Freunde finden muss. Das Spiel kann auch zu zweit gespielt werden, wobei Spieler 2 die Kontrolle über Woodstock (diesen gelben Vogel) übernimmt.

Hier muss ich gleich mal ein großes Lob aussprechen. Die Gestaltung der einzelnen Welten ist sehr schön. Mal ein Dschungel, mal ein Musikschloss (fast wie im alten Rayman für PS1 wobei, da waren es ja Musikhügel) und einmal befindet man sich über den Wolken. Im Allgemeinen ist die Grafik sehr schön, viele nette Details, und alles ist schön bunt. Wie es eben in einem klassischen Plattformer sein soll.

Das Gameplay ist genauso klassisch. Man rennt und hüpft durch die Level, betäubt Gegner, indem man ihnen auf den Kopf springt, und meistert so manche dezent anspruchsvolle Sprungpassage. Währen man die Level erforscht kann man Geleebohnen einsammeln. Pro Level gibt es 300 Stück bzw. 250 in Himmel-über-Paris. Weiters kann man pro Level 6 Pfadfinder (schon wieder diese gelben Vögel) finden. Jedoch kann Snoopy nicht alles einsammeln. Dafür gibt es die Kostüme, insgesamt 6 an der Zahl, von denen jedes seine eigenen Fähigkeiten mitbringt. Von höher Springen über eine Tackle Attacke bis zum aufdecken von geheimen Pfaden ist alles dabei.

Auch die Klanguntermalung weiß zu gefallen. Die einzelnen Stücke spielen ruhig im Hintergrund und sind im Gegensatz zu vielen anderen Plattformern nicht nervig. Was ebenfalls positiv auffällt, ist die deutsche Vertonung. Soweit ich das beurteilen kann, sind die Sprecher der Samples alle, die gleichen wie in der Serie bzw. dem Film.

Fazit; Snoopy’s Grand Adventure ist ein spaßiger kleiner Plattformer für zwischendurch. Selbst mir, der kein der Peanuts ist, hat dieses Spiel sehr viel Freude bereitet. Wer mal was Kurzes für zwischendurch sucht oder ein Wochenende überbrücken will (naja eher nen Abend, wenn man sich reinkniet) dem kann ich Snoopy’s Grand Adventure empfehlen.


Wir lesen uns beim nächsten Mal.

Euer Paxton

Infos zum Spiel

Entwickler: Behaviour Interactive

Publisher: Activision

Plattform: PS4, Xbox One, Xbox 360, Wii U, Nintendo 3DS

Release: November 2015

 

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s