Transformers 1 | Review [Felix Neumaier]

 

Am 23.Juni.2017 kommt Transformers The Last Knight weltweit in die Kinos. Doch bevor es soweit ist wird es ab jetzt jedes Monatsende eine Kurzreview bzw. Review zu einem Transformers Film geben, also legen wir los mit Teil 1.

 

 

Handlung

 

Seit Jahrhunderten kämpfen zwei außerirdische Roboterrassen – die Autobots und die Decepticons um die Vorherrschaft im Universum. Beide Seiten suchen nach der ultimativen Machtquelle dem „Allspark“ und tragen ihren Krieg nun auf die Erde. Den Schlüssel zu dem auf der Erde versteckten Energiewürfel „Allspark“ trägt nichtsahnend der junge Sam Witwicky (Shia LaBeouf), der sich bislang höchstens über die hübsche Mikaela (Megan Fox) Gedanken gemacht hat und nicht über gigantische Roboter, die sich in Fahrzeuge verwandeln. Gemeinsam mit Mikaela steht er aber nun genau zwischen den Fronten der Autobots-Friedenskämpfer und den machtgierigen Decepticons und mitten auf dem Schlachtfeld der Robotergiganten. Erst jetzt begreift er die wahre Bedeutung des Witwicky-Familienmottos „Ohne Opfer gibt es kein Sieg!“

 

Ja Transformers und eine gute Handlung sind immer so eine Sache, obwohl ich finde das hier im ersten Teil die Handlung nicht mal so schlecht ist. OK sie ist jetzt nichts Besonderes aber sie ist nicht schlecht. Allerdings sind manche Szenen etwas peinlich meiner Meinung nach besonders dann, wenn Sam sich versucht an Mikaela ran zu machen.

 

Cast

 

Shia LaBeouf spielt Sam Witwicky und das gut aber auch nicht mehr. Seine Schauspielleistung verbessert sich aber von Film zu Film und das ist nicht schlecht.

 

Megan Fox spielt Mikaela die spätere Freundin von Sam und seinen Autobot Freunden. Sie spielt eigentlich genauso OK wie Shia LaBeouf allerdings auch nicht viel besser.

 

Mein absoluter Favorit in dem Film ist John Turturro als Agent Seymour Simmons welcher seine Rolle perfekt und absolut witzig spielt.

 

Der Cast hat mir gut gefallen jedoch waren die Leistungen noch nicht so gut wie die in den heutigen Filmen. 

 

Effekte & Technik

 

Transformers ist in Sachen Effekte ein Augenschmaus, man merkt einfach, dass das ein Michael Bay Film ist. In jedem Funken und in jeder Explosion steckt sehr viel Herzblut des Regisseurs. Das ist aber nichts schlechtes diese Reihe lebt von den gigantischen Explosionen und der zerstörerischen Roboter Death Matches, dass macht dieses Franchise aus. Es muss aber auch gesagt werden, dass sich Michael Bay in dem Film noch etwas zurückgehalten hat denn es wird in den nächsten Filmen nicht weniger, sondern mehr.

 

Soundtrack & Synchronisation

 

Die deutsche Synchronisation ist gut alle Schauspieler haben ihre typischen Sprecher und das ist auch gut so, ich meine wer hört schon gerne seinen Lieblinsschauspieler mit einer anderen Stimme.

 

Der Soundtrack wurde von Steve Jablonski beigesteuert welcher mit dem Track Arrival to Earth das typische Transformers theme erschaffen hat welches jedes Mal wieder für einen Ohrwurm sorgt. Aber nicht nur das hat der gute Komponist zu bieten der Soundtrack von ihm ist wirklich sehr gut gelungen.

 

Fazit

 

Transformers größte Schwäche liegt wie gesagt in der Handlung und auch die Leistung des Cast war nicht immer beeindruckend. Die größten Stärken sind allerdings die Effekte welche sehr beeindruckend sind sowie auch der Soundtrack. Für einen Actionfan wie mich ist es also absolut eine Empfehlung.  

 

 

 

 

 

Wertung:

 

Handlung: • • •

 

Cast: • • • •

 

Effekte & Technik: • • • • •

 

Soundtrack & Synchronisation: • • • • •

 

Wertung: 17 von 20 Punkten

 

Note: Empfehlenswert

 

Filmdaten:

 

Originaltitel: Transformers

 

Deutscher Titel: Transformers

 

Produktionsland: USA

 

Originalsprache: Englisch

 

Laufzeit: 144 Minuten

 

Erscheinungsjahr: 2007    

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s