Meine Meinung zu The Boss Baby! | Gedankenspiel

Ich hab vor Kurzem einen sehr speziellen Film gesehen. The Boss Baby ist ein Animationsfilm von DreamWorks Pictures, der lose auf dem gleichnamigen Bilderbuch basiert.
Protagonist ist Tim Tempelton, ein siebenjähriger Junge mit einer blühenden Phantasie. Tim verbringt jeden Tag mit seinen Eltern, hat viel Spaß und wünscht sich, dass es für immer so bleibt. Dies ändert sich jedoch, als die Familie Zuwachs erhält. Eines Tages taucht ein Baby im Anzug in Tims Haus auf und wird als Tims kleiner Bruder vorgestellt. Die logische Folge ist Tims wachsende Eifersucht, auf die Zuneigung, die das Baby erfährt

Als er eines Tages erfährt, dass das Baby sprechen kann und den Intellekt eines Erwachsenen hat überschlagen sich die Ereignisse und die beiden Kinder begeben sich auf eine Quest, um die Welt zu retten. Naja oder zumindest so ähnlich. Einige plotttechnische Elemente sind nicht ganz schlüssig. Besonders das Ziel des Bösewichts Francis (SAG MEINEN NAMEN) und wie er es umsetzen will, greift nicht ganz ineinander

Was mir an diesem Film sehr gefallen hat, war der Humor. Dieser ist sehr facettenreich und reicht von Anspielungen über Zweideutigkeiten bis hin zu bösen schwarzem Humor. Ich musste sehr oft & äußerst herzlich Lachen. Was mich überrascht hat, war die „Gewalt“, die slapstickhafter Natur ist und die manchmal sehr derben Witze. Generell erkennt man bei The Boss Baby einen teils sehr anzüglichen Humor, was aber nichts schlechtes ist.
Für Kinder ist dieser Film eher eingeschränkt zu Empfehlen aber Erwachsene werden sehr, sehr viel zu Lachen haben.

Vom technischen Aspekt her gibt es nichts zu meckern. Die Animationen, welche auf dem aktuellen Stand der Technik beruhen, sind echt sehenswert. Auch die Synchronisation ist sehr gelungen, besonders Klaus-Dieter Klebsch, gefällt in seiner Sprechrolle als Boss Baby.

Mir hat The Boss Baby sehr gefallen. Die Handlung mag nicht ganz Rund sein. Dafür ist der Humor hervorragend und traf bei mir oft ins Schwarze. Was mir hier erschreckend klar wurde, ist, dass ich mit meinen Katzen oft genauso rede, wie die Eltern im Film mit dem Baby. Wenigstens bin ich mit dieser Eigenart nicht alleine. Kann ich diesen Film also weiterempfehlen? Ja durchaus, aber wer einen süßen Kinderfilm erwartet, sollte sich diese Vorstellung aus dem Kopf schlagen.

Leider war dieser Beitrag nicht besonders lang, da man zu The Boss Baby nicht sonderlich viel sagen kann. In diesem Sinne wars das von meiner Seite & wir lesen uns beim nächsten Mal wieder!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s