Lego City Undercover [Autor: Felix Neumair] | Review

 

LEGO City Undercover handelt von, Chase McCain, welcher ein etwas arroganter Polizist ist. Er kehrt nach LEGO City zurück, nachdem er, für zwei Jahre in eine komplett andere Stadt versetzt wurde. Vor seiner Versetzung konnte er den Verbrecher Rex Fury hinter Schloss und Riegel bringen, jedoch brachte er durch ein Missgeschick, auch seine „Freundin“ Natalia Kowalski in Gefahr. Diese nimmt von nun an am Zeugenschutzprogramm teil. Bei der Ankunft von Chase, wird klar, dass etwas Schlimmes passiert ist. Rex Fury ist aus dem Gefängnis ausgebrochen und terrorisiert nun die Stadt. Es liegt also an Chase und seinen neuen Partnern, dem mehr als tollpatschigen Frank Honey und dessen Traumfrau, Ellie Philips, die Stadt wieder sicher zu machen.

 

Die LEGO City Undercover Story gefällt mir. Sie ist spannend und hat den LEGO typischen Humor, der mir, wieder einmal, sehr gut gefallen hat. Die Locations haben mir auch sehr gefallen. Besonders der Twist zum Ende des Spiels, welchen ich so nicht erwartet hätte. Was mich allerdings etwas enttäuscht hatte, ist, dass die Story an manchen Stellen schon etwas langatmig ist. Generell ist das Spiel etwas hinter meinen Erwartungen zurückgeblieben aber dazu später mehr.

 

Das Gameplay sieht wie folgt aus: es wird geknobelt, Klötzchen verbaut, diverse Schalter umgelegt sowie Kletterpartien gemeistert und ganz nebenbei, einige böse Buben vermöbelt. Chase McCain entdeckt im Laufe des Abenteuers immer mehr Berufe und kann dadurch spezielle Fähigkeiten nutzen. Als Feuerwehrmann wird das Feuer gelöscht, als Verbrecher werden Türen aufgebrochen, als Bauer werden Blumen gegossen und so weiter und so fort. Je weiter man voran schreitet, desto mehr müssen sämtliche Fähigkeiten, immer und immer wieder kombiniert werden, um den jeweiligen Level abzuschließen. Erst zum Abschluss der Story offenbart sich, auch in der frei begehbaren Metropole, jegliches Geheimnis, da hier ebenfalls stets die Fähigkeiten eingesetzt werden müssen. Ganz klar, auch LEGO City Undercover ist eher für junge Spieler und jung gebliebene LEGO Freunde gedacht und daher sind die Aufgaben meist recht offensichtlich. Dennoch sorgen die vielen Möglichkeiten für ordentlich Laune und so manch witzige Überraschung hat der Entwickler immer wieder in petto!

 

Zur Grafik und zur Technik gibt es folgendes zu sagen: Ich habe die Nintendo Switch Version gespielt, und ich das war ein Fehler. Die Grafik wird von vielen bewundert und für schön befunden. Ich finde sie an manchen Stellen im Spiel einfach nur unansehnlich. Alle Texturen egal ob Stein oder Strauch, sind immer verwaschen und das hat überhaupt nicht gefallen. Wo wir schon bei schlecht sind, kommen wir zur Technik. Das Spiel ruckelt und ruckelt die ganze Zeit, es gibt nur wenige Momente, in denen das Spiel flüssig läuft und das ist in den Zwischensequenzen. Um auch etwas Positives zu sagen, die Zwischensequenzen sind sehr schön gemacht. Um nun zum Punkt zu kommen, die Technik sind das schlechteste am Spiel.

Zum Soundtrack kann man sagen, dass er nicht schlecht ist, aber auch nichts Besonderes. Etwas enttäuschend finde ich, dass keine Musik läuft, während man die Welt erkundet, was das alles noch langweiliger macht. Allerdings wenn man in einen Kampf gerät und dann die dazugehörige Musik hört, bekommt man wieder gute Laune.

Mein Fazit lautet, das LEGO City Undervorcer eines der beliebtesten LEGO Spiele ist und trotzdem, hinter meinen Erwartungen zurückgeblieben ist. Die Grafik ist nicht besonders schön und von der Technik bin ich auch sehr enttäuscht. Dennoch gefallen mir die spannende Crime Story und der Soundtrack sehr gut.

Wertung:

Handlung:  • • • •

Gameplay: • • • •

Grafik & Technik: • • •

Soundtrack: • • • •

Wertung: 15 von 20 Punkten.

Note: Gut!

Release: 06.04.2017

Plattformen: Nintendo Switch, PS4, Xbox One, Wii U, PC

Genre: Action Adventure

Entwickler: TT Fusion

Publisher: Warner Bros. Interactive Entertainment

USK: ab 6 Jahre

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s