Das war der Juni 2017 & ein kurzer Rückblick | Storytime

Ein weiterer Monat ist rum und mein Backoffice ist gesteckt voll. Man merkt, die Pause zeigt Wirkung. Ich werde die überschüssigen Beiträge dann in meinem Urlaub veröffentlichen. Dann kann ich ausspannen und ihr habt einiges zum lesen.
Im Juni ist mein Vater nach einem längeren Aufenthalt im Krankenhaus & anschließender Reha nach Hause gekommen, was logischerweise mich & Mutter sehr freut. Den Rest des Monats habe ich dann mit Ausflügen (mit meinen Eltern & Freunden), Kinobesuchen & ein paar Videospielen verbracht.
Im Juni war ich vier Mal im Kino:
Baywatch

Wonder Woman

– Mädelstrip

– Die Migranten


Baywatch ist eine trashige aber ziemlich lustige Komödie, die den Geist der Vorlage gut einfängt. Wer mehr wissen will folgt dem Link zu dieser Review!
Zu Wonder Woman möchte ich nicht viele Worte verlieren. Der Link zur Review sagt alles. Dort habe ich mich bereits ausführlich geäußert.
Mädelstrip ist neben Baywatch eine der lustigsten Komödien, die ich dieses Jahr gesehen habe. Dies ist insofern interessant, weil ich mit dem Filmgenre Komödie eher weniger anfangen kann. Zumindest mit den jüngeren Vertretern des Genres.
Die Migranten ist der, inzwischen dritte Film, aus meiner Heimat Österreich, den ich dieses Jahr bereits im Kino gesehen habe. Das Genre lässt sich nicht ganz bestimmen aber der Film ist sehr sehenswert und spielt mit den Vorurteilen, die wir Österreichern von unseren Mitbürgern mit Migrationshintergrund haben.
Zwischen Ausflügen, Kinobesuchen & faulen Filmabenden mit Jessica, eine enge Freundin, habe ich auch gezockt.


Mein Favorit des Monats ist ganz klar Berserk & the Band of the Hawk. Dabei handelt es sich um einen Ableger des Warriors Franchise und dem wohl besten Spiel dieser großen Reihe. Ich mag den Manga Berserk und das Spiel hilft mir, mich noch tiefer in die Materie zu versetzen. Kurze Info am Rande, ich arbeite an dem Mangareport zum dritten Berserk Band aber bis der erscheint, wirds noch etwas dauern.
Weiters habe ich, endlich, Little Nightmares durchgespielt. Dieses groteske kleine Jump ’n Run könnte direkt von Tim Burton gemacht worden sein. Leider trübt das schwammige Gameplay den Spielspaß.


Der Juni war ohnehin wieder mal mit Horrorspielen gespickt. Die beiden Multiplayer Horrorspiele Dead by Daylight und Freitag der 13te machen Spaß aber Beiträge zu diesen Spielen werden erst später kommen. Die Konzepte sind jedoch bereits in Arbeit.
Mit Get Even habe ich einen interessanten Ego-Shooter aus Polen gespielt, von dem ich noch nicht weiß, was ich davon halten soll. Gleiches gilt für das ISO-Rollenspiel Torment.
Die beiden letzten Spiele, die ich im Juni gespielt habe, waren die Crash Bandicoot Insane Trilogie und Valkyria Revolution. Im Juli gibt es hoffentlich mehr dazu.
Literarisch habe ich mich wieder auf Mangas fokussiert & Dragon Ball sowie ein paar Horrormangas gelesen. Außerdem habe ich mich wieder an Lovecraft zum lesen versucht. Sperriger Stil aber sehr gute Gruselgeschichten.
Zum Abschluss noch ein kleiner Rückblick auf das Spielejahr 2017 bzw das Filmjahr 2017.


Im Bereich der Videospiele gab es 2017 unglaublich viele & vor allem hervorragende Titel. Gegen Ende des Jahres werde ich auf einem umfangreicheren Beitrag auf mehr Spiele eingehen; heute Liste ich „nur“ meine Top 5 auf inklusive Verlinkung oder kurzem Kommentar.

Videospiele

1: Horizon Zero Dawn (hat sich seinen Platz hart erkämpft)

2: Resident Evil 7 (Ich werde nicht müde es zu loben)

3: NieR: Automata (Der Menschheit zur Ehre!)

4: Berserk & the Band of the Hawk (Das beste Warriors Spiel)

5: Vollgas Remasterd (schnell aufgestiegen aber wegen dem Ende tief gefallen)

Filme

1: Die Hölle (Spannender & packender Thriller aus meiner Heimat)

2: Logan (Abgesang einer Ikone)

3: Wonder Woman (Die Rückkehr des edlen Heldentums)

4: Beauty & the Beast (Ein Meisterwerk des modernen Märchenfilms)

5: Sieben Minuten nach Mitternacht (Ein ergreifender Fantasyfilm mit starker Besetzung & viel Gefühl)

Das wars von meiner Seite & mit dem Juni. Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Programm im Juli und bedanke mich für die Treue!

5 Kommentare
  1. Wuhu, noch ein Fan des Berserk Mangas :-)! Ich bin jetzt bei Band 22 bzw 11 je nachdem ob du die Einzel- oder die Doppelbände hast. Wusste bisher noch gar nicht, dass es zu dieser Reihe auch Spiele gibt (beschäftige mich einfach zu wenig mit Computerspielen, da ich zu schlecht bin und immer schnell mal hängen bleib und nicht weiterkomm).
    Bei Baywatch bin ich auch ganz deiner Meinung…hab mich da köstlich amüsiert – hab auch eine Rezension dazu verfasst 😉

    Gefällt 1 Person

    • Ich halte Berserk für einen der besten Mangas den ich jemals gelesen habe.
      Das Videospiel ist überraschend gut und trifft den Geist der Vorlage äußerst präzise.

      Ich sehe schon auf was hinauslaufen wird. Ich habe wieder einen Blog zum entdecken und zum verlinken. 😀

      Gefällt 1 Person

      • Ja, Berserk ist einfach genial….bin durch einen Freund drauf gestoßen der für ein Jahr ins Ausland ging und mir seine Bücher und DVDs für diesen Zeitraum vermachte und ab dem ersten Band konnte ich nicht mehr aufhören ;-)!

        Danke, das freut mich natürlich immer wenn mein Blog gut ankommt….ich muss auch noch anfangen mehr Beiträge zu verlinken – bin was das angeht noch etwas nachlässig 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s