Mario Kart 8 Deluxe | Review [Nintendo Switch]

Mario Kart 8 Deluxe ist ein Fun-Racer (Rennspiel) für die Nintendo Switch und erschien im April 2017 als zweiter Kracher für Nintendos neue Konsole. Bei Mario Kart 8 handelt es sich um den insgesamt elften Teil der Reihe, und wenn wir MK 8 Deluxe als eigenen Teil rechnen, was unsinnig wär, kommen wir auf bisher zwölf Spiele.


Mario Kart 8 Deluxe bietet alle Inhalte der Wii U Version, einen Kampfmodus mit neuen Strecken, neue Fahrer, ein neues Item sowie die Möglichkeit zwei Items zu besitzen. Letztere Funktion kennt man bereits aus Mario Kart Doubledash.
Mit insgesamt 48, 42 Fahrern, 5 Hubraumklassen & 6 Spielmodi ist Mario Kart 8 Deluxe ein wahres Umfangsmonster.
Die Spielmodi reichen vom klassischen Gran Prix im Einzelspielermodus über spannende Mehrspielermodi (sowohl Online mit bis zu 12 Spielern als auch mit bis zu 4 Spielern im TV-Modus) bis hin zum Zeitrennen um die Bestzeit.
Die Hubraumklassen beschreiben die Geschwindigkeitsstufen, mit denen die Rennen bestritten werden und können als die Schwierigkeitsstufen angesehen werden. Folgende Hubräume gibt es in Mario Kart 8 Deluxe: 50 cm3, 100 cm3, 150 cm3, spiegelverkehrt (meine Hölle) & 200 cm3.


Optisch sieht Mario Kart 8 Deluxe hervorragend aus. Die verschiedenen Strecken sind liebevoll gestaltet, warten mit schicken Details im Hintergrund und kräftigen Farben auf.
Was mir gefällt ist der Umstand, dass so gut wie jede Strecke einprägsam ist und sich von den anderen Strecken abhebt.

Dazu kommt die Kreativität der Entwickler. Die Strecken, welche exklusiv für Mario Kart 8 gestaltet worden sind, nutzen die Technik der Wii U & besonders die der Switch perfekt aus. Dazu kommen Strecken die als modernisierte Versionen der alten Mario Karts dienen.
Technisch läuft Mario Kart 8 Deluxe mit einer Auflösung von 1080 p & stabilen 60 FPS, was eine beachtliche Leistung darstellt und für Rennspiele ein muss, ist.


Mario Kart 8 Deluxe gehört zu den großen Krachern der Nintendo Switch. Der Umfang des Spiels ist enorm und sorgt für viele Stunden Spielspaß. In Kombination mit den online/offline Modi sowie der Möglichkeit bis zu 8 Konsolen miteinander zu verbinden (im gleichen Raum natürlich) kann auch der Schlachtenmodus effektiv genutzt werden.
Es gibt wesentlich realistischere Rennspiele aber Mario Kart 8 Deluxe versprüht dafür sehr viel Charme!
Das soweit von meiner Seite. Wir lesen uns im nächsten Beitrag!

Wer nun Lust auf das Spiel bekommen hat, kann dem untenstehenden Link folgen:

3 Kommentare
  1. Ich hatte es schon mal erwähnt: Mein Schwager hat auch eine Switch und wir haben dieses Spiel gemeinsam gespielt. Ich finde deine Beschreibung ganz gut und du hast ja auch recht, mit dem was du sagst, ABER:

    Ich kenne die meisten vorherigen Teile und muss sagen, dass die Strecken abgekupfert wirken. Für mich bieten sich da kaum Innovationen (das liegt vielleicht auch daran, dass ich sie alle irgendwann mal gespielt habe, aber nie so sehr um die tatsächlichen Unterschiede zu erkennen!).
    Auch die Gestaltung sieht auf den ersten Blick sehr überladen aus und überall blinkt es und man weiß nicht wo man hinschauen soll.
    Du hast recht, mit allem was du zum Spiel sagst (zumindest was das technische angeht).
    Mir hat das Spiel aber leider dennoch keine Freude bereitet.

    Gefällt 1 Person

    • Hätte ich Mario Kart 8 nur auf einer Konsole gespielt würde ich dir zustimmen was die Gestaltung angeht. Ich habe Mario Kart 8 zuerst auf der Wii U gespielt und nach meinem Wechsel zur Switch das Spiel erneut gekauft. Ich wusste bereits worauf ich mich einlasse bei den Strecken und wurde nicht von der Präsentation erschlagen. Wenn man jedoch zum ersten mal Mario Kart 8 spielt glaube ich gern das die Strecken überladen wirken. 🤔

      Das Problem der Mario Kart Serie ist ohnehin die fehlende Dauermotivation für Einzelspieler. Im Mehrspieler macht diese Reihe erst wirklich Spaß sofern man nicht alleine zuerst in allen Kursen die Goldpokale holen möchte.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s