Love Hotel Princess 03 | Review

Love Hotel Princess geht in die dritte Runde  und ich bin überrascht, wie gut mir diese Serie inzwischen gefällt. Erneut danke an Sabrina Autengruber, die mich auf diesen Manga aufmerksam gemacht hat.

Hier findet ihr die Links zu den vorherigen Reviews:

Love Hotel Princess 01 | Review

Love Hotel Princess 02 | Review


Aufgrund von Owarus Selbstzweifeln, ob er sich jemals in eine Frau verlieben kann und sie nicht nur als Sexobjekt betrachtet, beschließt Leila ihrem Erpresser Owaru zu helfen, seinen Traum zu erfüllen. Dazu arbeitet Leila einen detaillierten Plan aus, wie sie sich in Owaru verlieben wird, was sowohl belustigend, als auch seltsam ist.
Die Ereignisse aus den letzten Bänden machen sich langsam bemerkbar. In der Schulordnung steht ein striktes Verbot von unangemessenen Beziehungen zwischen den Schülern. Das bedeutet ein Beziehungs- & Sexverbot. Die Gerüchte um Owaru und dessen Sexbeziehungen sollen bei einem gemeinsamen Lunch mit der Rektorin aufgeklärt werden. Dank der SV, besonders Rikka, kann dieses Problem geklärt werden, ohne mit Konsequenzen rechnen zu müssen.

Kaum ist diese Krise gemeistert, erwartet die SV bereits die nächste Herausforderung. Die Rektorin übergibt einen Problemschüler & Gewalttäter in die Hände der SV damit diese sein Verhalten bessern können. Owaru scheint eine gemeinsame Vergangenheit mit dem Kerl zu haben.


Ich hatte die Befürchtung, dass Love Hotel Princess im dritten Band langsam die Luft ausgeht, aber die Autorin beweist Kreativität und Ideenreichtum, damit die Geschichte frisch bleibt.
Die Charaktere entwickeln sich ebenfalls langsam weiter und man entdeckt neue Facetten an ihnen. So möchte Leila mehr über die Arbeit ihrer Mutter, als Betreiberin des Love Hotel erfahren, während Owaru ein paar Einblicke in seine chaotische Gefühlswelt zulässt.
Natürlich kommt auch der Humor nicht zu kurz, wobei Love Hotel Princess im dritten Band wieder etwas zahmer wird.


Alles in allem hat mir Love Hotel Princess Band 3 sehr gut gefallen und meine Befürchtungen zerstreut. Die Geschichte nimmt einen neuen Weg und ich bin gespannt, wie die Schülervertretung ihr neues Problemkind zähmt.

Das wars von meiner Seite. Wir lesen uns im nächsten Beitrag!

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s