Lore Staffel 1 (Amazon Original) | Review

Achja, das Horrorgenre lebt meiner Meinung nach im Serienformat richtig auf. Die Geschichten sind spannender, die Charakter feiner ausgearbeitet und die Themen interessanter inszeniert.

Bei Lore handelt es sich um eine von Amazon produzierte Serie, die auf dem gleichnamigen Podcast von Aaron Mahnke fußt. Das Konzept der Serie ist als Anthologie aufgebaut, was im Klartext bedeutet, dass die einzelnen Folgen nicht zusammenhängen und unabhängig voneinander gesehen werden können.


Lore umfasst 6 Episoden und diese thematisieren urbane Legenden, mythische Wesen (Geister, Wechselbälger, …), aber auch wahre Geschichten, oder Tatsachen wie die Lobotomie. Die einzelnen Folgen sind ähnlich wie eine Dokumentation aufgebaut und verwenden verschiedene Stilmittel. Diese Stilmischung beinhaltet Animationssequenzen, Archivaufnahmen und geschauspielerte Szenen.

Ich muss sagen, diese Darstellung der behandelten Themen ist sehr ansprechend und die Besetzung ziemlich gut. So sieht man beispielsweise Robert Patrick als einen Pfarrer, was lustig ist, da man ihn bereits als Geistlichen in der From Dusk Till Dawn Serie gesehen hat.

Was ebenfalls lobend erwähnt werden muss, ist der deutsche Erzähler, der durch die einzelnen Episoden führt. Viktor Neumann macht einen großartigen Job und führt den Zuseher durch die einzelnen Folgen.


Alles in allem ist Lore eine Serie mit interessantem Konzept, spannenden Geschichten, starker Besetzung und gelungener Inszenierung, aber leider viel zu wenigen Folgen. Ich gebe Lore das Prädikat sehenswertund hoffe, dass irgendwann eine zweite Staffel kommen wird.

Das wars von meiner Seite. Wir lesen uns im nächsten Beitrag!

20 comments

  1. Die Serie hört sich ja spannend an. Ich stimme dir übrigens voll und ganz zu, die meisten Horrorgeschichten wären eindeutig besser im Serienformat aufgehoben…bestes aktuelles Beispiel ist für mich die Serie Scream, die den Film meiner Meinung nach locker in die Tasche steckt.

    Gefällt 1 Person

    1. Von Scream kenne ich aktuell nur die ersten drei Folgen aber die sind wesentlich besser als die Filme weil die Folgen nicht langweilig sind.

      Ich könnte mir auch Freitag der 13te, Halloween, Nightmare on Elmstreet und einige mehr als Serien vorstellen. 🤔

      Liken

      1. Ja, Scream ist echt sehr gelungen…sogar die zweite Staffel überzeugt mich bisher (4 Folgen gesehen) voll und ganz😉.

        Stimmt, die Filme würden sich auch sicher hervorragend für Serien eignen 👍👌

        Gefällt 1 Person

      2. Ja genau, die Serie…ich hab sie mir nämlich noch nicht angeschaut und sehr gemischte Dinge drüber gehört. Jetzt wollt ich mal nachfragen ob du sie vielleicht schon gesehen hast 😉

        Gefällt 1 Person

      3. Das stimmt natürlich, die Gefahr besteht immer wenn man zu lang braucht für eine Staffel😅…deswegen schau ich inzwischen auch immer lieber Serien die schon abgeschlossen sind weil man sonst immer von Staffel zu Staffel so lang warten muss😂

        Gefällt 1 Person

      4. Man merkt schon, wir „Serienjunkies“ habens ned leicht. Entweder so lange warten oder abgeschlossene Serien schauen und dann jammern weils aus ist. 😂

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s