Seven Deadly Sins 01 | Review

Seven Deadly Sins ist eine Manga-Serie aus der Feder von Nakaba Suzuki, die dem Genre des Schōnen zuzuordnen ist. Das heißt Abenteuer, Action & Fantasy stehen im Fokus, jedoch hat dieser Manga auch eine gewisse humoristische Note!


In der Region Britannia wurde der König von Liones durch die heiligen Ritter gestürzt. Prinzessin Elisabeth konnte dem Putsch entgehen und zieht nun durch die Lande, um die Seven Deadly Sins zu sich zu rufen. Bei dieser Truppe handelt es sich um einen ehemaligen Ritterorden, der wegen der Verschwörung zum Thronraub geächtet. Der Orden umfasst 7 mächtige Krieger, von denen jeder für eine der 7 Todsünden steht.

Auf ihrer Suche trifft Elisabeth auf den kindlichen Meliodas, Besitzer einer Bar, Sünde des Zorns, sowie Anführer der Seven Deadly Sins und dessen Gefährten, dem sprechenden Schwein Hawk. Meliodas verbündet sich mit Elisabeth, um die restlichen Sins zu finden und das Königreich zu retten. Dabei sind Konfrontationen mit den Rittern vorprogrammiert.

Der Band endet mit dem Treffen zwischen Meliodas & Elisabeth, sowie der Riesin Diane, der Sünde der Eifersucht und dem Ritter Sir Gilthunder. Ein Kampf steht bevor.


Ich mag den Zeichenstil von Seven Deadly Sins, der mir so seltsam vertraut vorkommt, obwohl ich ihn nicht wirklich zuordnen kann.

Die Zeichnungen der Figuren sind in Kombination mit dem anzüglichen Humor, sowie den hervorragenden Grimassen von Hawk äußerst ansprechend. Außerdem ist die Action dynamisch in Szene gesetzt, wobei man davon nicht viel gesehen hat.

Wie erwähnt kommt Seven Deadly Sin mit einem recht anzüglichen Humor des Weges und genau da liegt eine Stärke des Mangas. Die „Grapschattacken“ von Melodias sorgen immer wieder für Lachen und Hawk trägt auch seinen Teil dazu bei.


Zusammengefasst ist Seven Deadly Sins ein interessanter Manga, der viel Potenzial hat. Der Humor funktioniert sehr gut, aber auch die grundlegende Handlung klingt äußerst interessant. Ich bin gespannt, wie es weiter geht, und werde auch dem Anime eine Chance geben. Seven Deadly Sins Band 1 bekommt von mir ein wohlverdientes lesenswert.

Das wars von meiner Seite. Wir lesen uns im nächsten Beitrag!

Links zu Amazon:

Seven Deadly Sins 1

7 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s