The Greatest Showman | Review

Ein Filmgenre, mit dem ich bisher kaum in Kontakt gekommen bin, ist der Musicalfim, was den simplen Grund hat, dass ich kaum Interesse solchen Filmen habe. Eine Ausnahme bildet The Greatest Showman, der auch ein Biografiefilm über den Zirkuspionier P. T. Barnum ist.


P. T. Barnum, ein Schneidersohn aus bescheidenen Verhältnissen, verliert seine Arbeit hat aber eine Idee. Er eröffnet in New York ein Museum mit ausgestopften Tieren & Wachsfiguren. Der erhoffte Erfolg bleibt aus, jedoch kommt von seinen Töchtern der richtige Input. Er stellt nur tote Dinge aus. Wenn er die Menschen beeindrucken & bezaubern will braucht er lebende Attraktionen. In diesem Fall heuert er einen kleinwüchsigen Mann & eine bärtige Frau an. Barnum versucht eine völlig neuartige Show auf die Beine zu stellen, um die Massen zu begeistern. Neben Kuriositäten sind auch Tänzer und Akrobaten vertreten. Barnums Show trifft jedoch nicht nur auf Zuspruch bei der Bevölkerung.

The Greatest Showman erzählt eine Geschichte mit positiven Botschaften, bunten Träumen und ist leicht verdaulich. Daran ist auch nichts verwerflich, jedoch hätte etwas mehr Drama nicht geschadet. So werden die dunklen Seiten Barnums zwar etwas angekratzt aber er bleibt dennoch immer der liebende Familienvater & Träumer aus ärmlichen Verhältnissen. Einfach gesagt; The Greatest Showman erzählt eine keusche, familienfreundliche Geschichte ohne Sex oder Flüche, die darauf ausgelegt ist den Zuseher nicht zu erschrecken. Übergossen wird das ganze mit einer dicken Schicht Kitsch.


Auch wenn der Film in der Erzählung & Handlung etwas zu viel Zuckerguss einsetzt, gibt es zwei wirklich lobenswerte Punkte. Die Lieder des Films sind hervorragend und garantieren fast alle gnadenlose Ohrwürmer. Besonders This is me, The greatest Show & A Million Dreams haben mir sehr gut gefallen.

Neben dem hervorragenden Soundtrack sieht The Greatest Showman einfach hervorragend aus. Die Shows, eher Tanzeinlagen, punkten mit einer hervorragenden Choreografie und begeistern durch die ausgefallenen Kostüme. Allgemein werden viele verschiedene Sets verwendet was der Abwechslung sehr gut tut und vielen Szenen, zum Beispiel wenn Barnum und seine Truppe am Hofe von Queen Victoria zu Gast ist, eine eigene Identität.

Was mir bei den Tanzeinlagen etwas gefehlt hat waren Akrobaten. Die Show von Barnum wird öfters als Zirkus bezeichnet und da wären Akrobaten kein Fehler gewesen. Ich meckere jedoch wieder auf hohem Niveau.


Alles in allem ist The Greatest Showman ein bunter Traum mit Gesang, schillernden Kostümen und durch die Bank weg positiven Botschaften. Ob man diesen Film mag hängt ganz davon ab, ob man etwas mit Musicalfilmen anfangen kann oder nicht. Mir hat der Film sehr gut gefallen aber eine uneingeschränkte Empfehlung spreche ich wegen den Schwächen in der Handlung nicht. Daher vergebe ich ein bedingt sehenswert, bin auf eure Meinung gespannt und verabschiede mich für heute.

Wir lesen uns im nächsten Beitrag!

Weitere Beiträge zu The Greatest Showman

„Greatest Showman“: Aufgabe #44 (Schaue zwei Musikverfilmungen (1)) von Ainu89
Kritik: „Greatest Showman“ von Christian Neffe
„The greatest Showman“ von k4tze
Greatest Showman von Antje Wessels
[Raven im Kino] Greatest Showman von Ravens Bookish Paradise
Film: Greatest Showman♥♥♥♥♥ von Kunterbuntes Tagebuch
[Filmkritik] The Greatest Showman von Bette
The Greatest Showman (Michael Gracey, USA 2017) – Kurzkritik von Singende Lehrerin
Rezension: The Greatest Showman von Letters On Screen
The Greatest Showman [2017] von 11ersfilmkritiken
Greatest Showman – Ein Blender von Die Nacht der lebenden Texte
Kino: GREATEST SHOWMAN von peeweeski
KRITIK: Greatest Showman von derplapperblog

7 Kommentare Gib deinen ab

  1. ainu89 sagt:

    Na, da haben wir den Film ja sehr ähnlich gesehen und aufgenommen😉! Sehr schöne Rezension übrigens 😊👍

    Gefällt 2 Personen

    1. DerStigler sagt:

      Danke & bei unserem ähnlichen Filmgeschmack kein Wunder. 😊

      Gefällt 1 Person

  2. Den Film will ich auch unbedingt noch sehen. In der Vorschau sah der echt gut aus

    Liebe Grüße
    Suse 😊

    Gefällt 2 Personen

    1. DerStigler sagt:

      Ein Blick schadet nicht weil die Optik sehr ansprechend ist und die Lieder wirklich hörenswert sind! 🙂

      Liebe Grüße
      Patrick 🙃

      Gefällt 2 Personen

  3. René sagt:

    Vielen Dank für die Verlinkung. 👍🏻 Pingback zu deiner Kritik auf meiner Kritik sofort ersichtlich. 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s