Monatsrükblick: März 2018 | Storytime

Einen fröhlichen ersten April und nachträglich frohe Ostern. Herzlich willkommen zum Monatsrückblick: März 2018.

Was hat sich im März getan? Für den Blog war der vergangene Monat äußerst erfolgreich sowohl in der Anzahl der Beiträge als auch im Wachstum und den Aufrufzahlen. Zum ersten Mal wurde die 1000er Marke bei den Aufrufen geknackt worden, was mich persönlich sehr freut.

Die fünf erfolgreichsten Beiträge des Monats März sind:


Im März war ich sechsmal im Kino und habe Red Sparrow, Tomb Raider, Shape of Water, Game Night, Die Verlegerin & Winchester gesehen. Das Heimkino habe ich leider etwas vernachlässigt allerdings habe ich mit dem Netlifx-Film Fullmetal Alchemist eine sehr interessante Adaption des gleichnamigen Mangas gesehen.

Die Serien durften auch nicht zu kurz kommen wobei da noch einiges an Aufholarbeit ansteht. Beendet habe ich Atypical, B: The Beginning & The Frankenstein Chronicles. Die Review zu letztgenannter Serie kommt im April.

Momentan bin ich mit folgenden Serien beschäftigt:

  • ⁃ Altered Carbon S1
  • ⁃ Jessica Jones S2
  • ⁃ Santa Clarta Diet S2

Electric Dreams & The Orville werden pro Folge vorgestellt also kann auch dazu bald was kommen aber in diesem Fall will ich mich nicht festlegen.


Was die Videospiele angeht war ich im März allgemein fleißiger. Neben den überarbeiteten Reviews zu Assassins Creed 2 & God of War 3 habe ich Kirby Star Allies sowie Assassins Creed Brotherhood durchgespielt.

Außerdem wurde die Serie „16 Bit Wahnsinn“ mit Final Fantasy 6 fortgeführt.

Reviews zu Assassins Creed Rogue & Revelations sowie Mario & Rabbids werden bei Zeiten folgen (muss beide noch durchspielen, was relativ schnell erledigt sein sollte). Momentan bin ich mit Far Cry 5 & Ni No Kuni 2 beschäftigt und ich bin von beiden Spielen sehr angetan!

Far Cry 5 ist ein hervorragender Shooter der vieles besser macht als die Vorgänger macht und wie es bereits Assassins Origins tat, einfach frisch wirkt.

Zu Ni No Kuni 2 kann ich nach einer Sitzung noch nicht viel sagen außer das was ich in dem Unboxing Beitrag geschrieben haben.


Privat gab es im März nur zwei wirklich erwähnenswerte Dinge. Ich habe ein neues Tattoo und sei kurzem Kontaktlinsen wobei ich beim rausnehmen mehr Probleme habe als beim reingeben.

Literarisch habe ich einige Bände von One-Punch Man konsumiert und ich habe den Manga Basilisk beendet welcher mir sehr gut gefallen hat!

Außerdem habe ich mit Böser kleiner Junge mal wieder eine Geschichte von Altmeister Stephen King gelesen und mich ausgiebiger mit DC Comics beschäftigt.


Am Ende bleibt mir nur noch ein kleines persönliches Ranking des Monats:

  • Lieblingsfilm: Shape of Water
  • Lieblingsspiel: Kirby Star Allies
  • Lieblingsbuch/comic/manga: Böser kleiner Junge

 

Das wars von meiner Seite und wir lesen uns im nächsten Beitrag wieder!

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s