Die letzte Party deines Lebens | Review

Ich mag Filme aus meiner Heimat Österreich. Besonders in den letzten Jahren sind mit Streifen wie Die Hölle oder Arthur & Claire sehr sehenswerte und emtionsgeladene Werk entstanden. Da ich außerdem Thriller & Horrorfilme mag, hat „Die letzte Party deines Lebens“ durchaus Potential, mir zu gefallen.


Nach bestandener Matura fahren Julia & ihre KlassenkollegInnen mit tausenden anderen Maturanten nach Kroatien auf eine Insel, um dort die beste Party ihres Lebens zu feiern.

Allerdings kommt es zwischen Julia & ihrer Freundin Jessica zum Streit, sie verschwindet in die Nacht und ist auch am nächsten Tag verschwunden. Als plötzlich Denise, eine weitere Klassenkameradin von Julia, stirbt, überschlagen sich die Ereignisse und die Vergangenheit der Schulklasse, zumindest einiger Mitglieder, beginnt, sie einzuholen.

Der Film braucht etwas, um in Fahrt zu kommen, aber sobald die Spannungskurve ansteigt, bleibt sie konstant erhalten und fesselt bis zum Schluss. Besonders der Höhepunkt des Films ist gnadenlos, aber auch gleichzeitig sehr emotional, was dem Killer des Abends Menschlichkeit verleiht.


Technisch ist der Film etwas durchwachsen. Besonders die Kamera wirkt oft etwas zu hektisch, was allerdings den alkoholisierten Zustand der Protagonisten wiederspiegelt. Was mir sehr gefallen hat, war der Einsatz von Snapchat mitten im Bild. Ohnehin setzt der Film auf ein höheres Erzähltempo und wirkt zu anderen Horrorfilmen mit Slasher-Elementen erfrischend schnell, aber trotzdem auf die Figuren fokussiert.

Das Schauspiel ist etwas durchwachsen, wobei die jungen Schauspieler sehr erfrischend wirken, aber etwas zu geschwollen gesprochen haben. Hier hätte man ruhig stärker den Dialekt einbauen können.


Zusammengefasst erfüllt Die letzte Party deines Lebens alle Punkte für einen soliden Horrorfilm. Allgemein wirkt der Film frischer als seine Genrekollegen, was am Setting, der Sprache und den jungen Schauspielern liegt. Ich vergebe für diesen Film das Prädikat sehenswert. Wer auf Horrorfilme aus Österreich steht, oder allgemein Horrorfilme abseits des Mainstreams sucht wird hier fündig!

Das wars von meiner Seite. Wir lesen uns im nächsten Beitrag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s