Ubisoft und die Seasonpässe | Gedankenspiel

Ich bin kein Fan von Seasonpässen und DLC‘s im allgemeinen, da oft viel Geld für Inhalte verlangt wird die offenkundig während der Programmierung zurückgehalten wurden und hinten nach im Spiel implementiert werden.

Es gibt Publisher die den DLC-Wahn auf die Spitze treiben, unfassbar teure Seasonpässe verkaufen oder einzelne Elemente zu überteuerten Preisen verkaufen. Als Beispiele möchte ich hier neue Kämpfer in Dragon Ball FighterZ, Mortal Kombat X oder neue Kostüme in Dead or Alive 5.

Den Gipfel der Dreistigkeit bilden anschließend wiederveröffentlichungen von Spielen mit allen bisher seperat erworbenen Inhalten zu einem günstigeren Preis als die Urversion oder das Spiel gleich teuer ist, wie bei Mortal Kombat XL.

Natürlich leiden nicht nur Prügelspiele unter dieser modernen Sünde der Videospielindustrie. Auch namhafte Ego-Shooter Reihen (Call of Duty, Battlefield), Surviel-Adventure (Ark) und Rollenspiele (Tales of …) sind unter anderem davon betroffen.

Und dann gibt es Ubisoft aus Frankreich. Seit Far Cry 5 veröffentlicht dieser Publisher mit seinen Seasonpässen auch Remastered Versionen klassischer Spiele wie Far Cry 3 (im FC 5 Seasonpass) oder Assassins Creed 3 Remastered sowie Assassins Creed Liberation Remastered im Seasonpass von Assassins Creed Odyssey.

Mit diesem „Bonus“ wird meiner Meinung nach ein Seasonpass ziemlich aufgewertet, da jene Spieler, die mehr Geld für ihr Spiel bezahlen entsprechend vergütet und jene, denen die normale Version reicht eine Möglichkeit geboten wird die Spiele separat zu erwerben.

Was will ich mit diesem Beitrag aussagen? Nun ich bin immer noch kein Fan von Seasonpässen ABER Ubisoft ist auf dem richtigen Weg den bitteren Beigeschmack dieses Wortes wegzuwaschen. Drei Spiele inklusive Erweiterungen für das Hauptspiel um knapp 100 € sind mehr als fair, wenn man den aktuellen Neupreis für ein Videospiel bedenkt.

Was ist eure Meinung zu diesem Thema? Kauft ihr Seasonpässe bzw. DLC‘s? Wenn ja, was für Anforderungen setzt ihr an diese Erweiterungen?

Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

Das wars von meiner Seite. Wir lesen uns im nächsten Beitrag!

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. enkorman sagt:

    Guter Artikel, mir selbst ist das damals mit Mass Effect 3 besonders aufgefallen, da Bioware DLC ( besonders zur zeit von Bioware Points oder wie die hießen) nicht einen einzigen cent im Preis gefallen sind, unabhängig wie alt das Game schon ist. So ist es meist günstiger sich einfach das Game als „Complete Edition“ zu kaufen sobald alle DLC drausen sind, als diese sich einzeln zu kaufen.
    Mit Ubisoft bin ich nicht ganz einverstanden, da diese dazu neigen ihre Games mit Nutzlosen DLC und Pre Oder Boni so voll zu stopfen, so das man im end Effekt nicht mal mehr weis welche Version eines Games man kaufen soll.
    Besonders bei AC Origins wo es eine 800€ teure Version gab, die nicht einmal alles beinhaltet hatte zeigt Ubisoft ziemlich deutlich was sie genau davon halten.
    Unabhängig davon ist es schon echt nett eine aufpolierte Version eines alten Games dazu zu bekommen, obwohl ich glaube das der Anreiz nicht für jeden gegeben sein wird.
    Ich Persönlich habe AC3 gehasst und kein Remaster der Welt kann dies Game in meinen Augen wieder rein Waschen.
    Bezogen von Far Cry 3 …. geniales Game , doch noch mehr stunden als bisher mag ich da jetzt auch nicht reinstecken.
    Ich hätte viel lieber nur die Inhalte die mich auf wirklich Interessieren.

    Mein Gedanken Experiment hier wäre hier folgendes.
    Mehrere „Season Pass“ bzw DLC Bundle mit unterschiedlichen Zielgruppen.
    1 Story Pack in dem Alle Zusatzstory und neben Missionen für die betreffenden Games sind.
    1 Skin Pack in dem nur Kosmetische Inhalte sind.
    Und 1 Booster Pack in dem die Game extra Items sind welche in den meisten Fällen doch recht mächtig sind.

    Noch mal ein sehr guter Artikel und ein sehr interessantes Thema das du da hattes.
    Weiter so

    LG
    Enkorman/ Benk

    Gefällt 1 Person

    1. DerStigler sagt:

      Vielen Dank für den umfangreichen Kommentar und das Feedback! 🙂

      Die Problematik mit Mass Effect 3 hab zum Glück nur am Rande mitbekommen weil ich nach Teil 2 das komplette Franchise ignoriert habe und seit Dragon Quest 2 meinen glauben an Bioware verloren habe. Inzwischen ignoriere ich jedes Spiel von EA. 😅

      Was Ubisoft und die gefühlt 1000 Editionen pro Spie angeht hast du vollkommen recht. Die Übersicht geht definitiv verloren.

      Ich habe mir inzwischen angewöhnt zur Gold Edition zu greifen, wenn ich eine speziellere Edition haben möchte. Die ganzen Collectors Editinen interessieren mich eigentlich nicht mehr weil ich mehr vom Spiel haben möchte mit Figuren nichts anfangen kann weil meine Regal mit Büchern vollgestopft sind. 😄

      Ich habe zb Far Cry 3 zu PS3 Zeiten nie gespielt während mir AC 3 extrem gut gefallen hat, ob das jetzt immer noch so ist wird sich zeigen.

      Die Idee mit den Bundles klingt sehr reizvoll und wäre mit Sicherheit einen Versuch wert! 🤔

      LG

      Patrick

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s