Damage Vol. 2: Scorched Earth | Review [The New Age of Heroes]

Damage gehört zu den besten DC Comics, die ich in den letzten Monaten gelesen habe. Der erste Band hat mich schon überzeugt und auch Band 2 weiß zu gefallen!


Kernfakten zum Comic

Titel: Damage Vol. 2: Scorched Earth
Autor: Robert Venditti
Zeichner: Tony S. Daniel
Verlag: DC Comics
Sprache: Englisch
Seiten: 144
Erschienen: 23. April 201
9


Weitere New Age of Heroes Comic Reviews


Was bisher geschah …

Ethan Avery wollte nur ein Held sein. Aus diesem Grund hat er sich für das Damage-Programm gemeldet aber er wurde kein Held …

Aus Ethan wird Damage, eine unaufhaltsame Waffe des US Militärs, der einmal am Tag für eine Stunde seine gigantischen Kräfte entfalten kann. Nachdem Ethan aus den Fängen des Damage-Programms entkommen ist, gegen Task-Force X sowie ein paar Schurken gekämpft hat ist er auf der Flucht, aber die Jäger sind ihm auf der Spur …

Handlung: Mehr als ein Monster

Ethan ist immer noch auf der Flucht und wird dabei von einer elitären Jäger-Truppe erbarmungslos gehetzt. Dank eines unerwarteten Verbündeten kann er den Jägern in einem harten Kampf die Stirn bieten, gerät aber mit der Justice League aneinander …

Sehen die Helden den Wunsch von Ethan ein Held zu sein oder sehen sie bloß eine wilde Bestie .. ?

Meine Meinung zum Comic

Räumen wir das offensichtlichste gleich aus dem Weg. Damage ist der Hulk des DC Verlags aber das ist nicht schlimm, denn die Serie bietet immer noch genug eigene Ideen, um frisch zu wirken. Das Zusammenspiel von Ethan und Damage funktioniert nun wesentlich besser und der „Timer“ des Monsters erhöht die Spannung, da Damage nur für eine gewisse Zeit kämpfen kann und sich dann 23 Stunden wieder aufladen muss.

Die Geschichte ähnelt stark dem ersten Band, allerdings wird hier noch mehr auf Action gesetzt, was dem Tempo sehr gut tut. Weiters kommt ein interessanter Cliffhanger am Ende, der in mir die Frage aufwirft ob, wann und in welcher Rolle wir Damage in Zukunft sehen werden.

Fazit

Alles in allem ist Damage Vol. 2: Scorched Earth eine solide Fortsetzung und besonders für Fans von „monströsen“ Comicfiguren wie Hulk oder Swamp Thing geeignet. Die Geschichte ist simpel aber interessant, der Zeichenstil gefällt und das Tempo ist angenehm. Daher bekommt Damage Vol. 2 die Wertung lesenswert!

Das wars von meiner Seite. Wir lesen uns im nächsten Beitrag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s