Venom Vol. 2: The Abyss | Review

Das kreative Duo Donny Cates und Ryan Stegman meldet sich zurück um ein weiteres Kapitel in Eddie Brocks/Venoms Leben zu etablieren.


Kerfakten zum Comic

Titel: Venom Vol. 2: The Abyss

Autor: Donny Cates

Artist: Ryan Stegman

Verlag: Marvel

Seiten: 136

Release: 07. Mai 2019


Was bisher geschah …

Eddie Brock ist erneut Venom. Allerdings verliert er immer mehr die Kontrolle über den Symbionten. Venom wird immer bestialischer und monströser, was am Erwachen von Knull dem Gott der Symbionten liegt. Zusammen mit Venom und Miles Morales (Spider-Man) muss sich Eddie Brock einem Gott stellen, der mit einem Drachen in New York erscheint …

Rezension zu Band 1: Venom Vol. 1: Rex

Handlung

Seit dem Kampf mit Knull ist einige Zeit vergangen. Eddie Brock hat schwere Verletzungen davongetragen und auch Venom wurde tödlich verwundet. Brock ist in die Gefangenschaft von Richards Reeds aka The Maker geraten, der großes Interesse an Venom sowie Knull zeigt. Als Eddie mit unerwarteter Hilfe aus seiner Gefangenschaft fliehen kann, macht er sich zusammen mit Venom auf den Weg zu seinem Vater. Scheinbar hat er ihn im Zeitraum nach dem Kampf gegen Knull aber vor seiner Gefangenschaft bereits aufgesucht.

Eddie hat viele Fragen und tritt eine Reise in seine Vergangenheit an …

Meine Meinung zum Band

Venom Vol. 2 reicht qualitativ an den ersten Band heran wenngleich aus anderen Gründen. Beschäftigte sich Band 1 mehr mit Venom und den Symbionten, so steht hier Eddie Brock im Fokus. Man erfährt viel über seine Vergangenheit, die zum Teil zu seinem Werdegang geführt haben. Dabei gibt es einige Plottwists, die besonders zum Schluss hin der Geschichte einen beinah surrealen Touch geben.

Optisch gefällt Venom Vol. 2 sehr und punktet mit einem detaillierten Zeichenstil, der besonders bei den Gesichtern zur Geltung kommt. Dazu kommt erneut ein hervorragendes Design von Venom, der mich dezent an die Darkness aus der gleichnamigen Comicserie von Image Comics erinnert. Auch wenn die Monstrosität aus dem ersten Band leider weitestgehend abhandengekommen ist, zumindest bis zum bild gewaltigen Finale!

Fazit

Venom Vol. 2: The Abyss steht dem ersten Band in nichts nach und fokussiert sich auf Eddie Brock, der sich als überraschend tiefgründiger Charakter entpuppt aus dem man sehr viel rausholen kann. War der Vorgänger wesentlich actionlastiger geht, dieser Band mehr auf die Handlung und vertieft die Figur des Eddie Brock wesentlich wodurch auch die Beziehung zum Symbionten massiv verändert wird. Ich vergebe für Venom Vol. 2: The Abyss die Wertung besonders lesenswert!

Das wars von meiner Seite. Wir lesen uns im nächsten Beitrag!

1 comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s