The Sisters Brothers | Review

He ein Western. Mein (Nicht-)Lieblingsfilmgenre … okay Scherz beiseite. Ich mag eigentlich keine Western, aber The Sisters Brothers gehört zu den Ausnahmen, welche die Regel bestätigen!

Mehr Western Review

The Ballad of Buster Scruggs

Die glorreichen Sieben

Oregon 1851. Die Brüder Eli und Charlie Sisters sind Revolverhelden, welche von einem wohlhabenden Geschäftsmann, namens der Commodore, angeheuert werden um einen gewissen Hermann Warm zu töten. Der Privatdetektiv John Morris hat sich bereits an die Fersen des Gesuchten geheftet, um diesen aufzuspüren, festzuhalten und anschließend an die Sisters Brüder auszuliefern.

Als jedoch die Sisters Brüder, Morris und Warm aufeinandertreffen, ändern sich die Perspektiven, was auch dem Wunsch von Eli Sisters zugute kommt …

Im Vergleich zu vielen klassischen Western bietet The Sisters Brother keine wortkargen Helden, sondern vier Hauptfiguren, die aktiv miteinander agieren und kommunizieren. Durch die zahlreichen Dialoge wird der Film auch auf eine andere Art tiefgründiger, als seine Genrekollegen, bei denen viel durch die Mimik gemacht wurde.

Der Film lebt von seinen Handlungen, sowie den Charakteren und weniger der Action, die zwar auch vorkommt, aber eher sparsam eingesetzt wird. Die wenigen Showdowns im Film sind roh und bilden einen angenehmen Kontrast zu den zahlreichen Dialogen.

Ein weiteres Lob muss ich für die großartigen Landschaftsaufnahmen aussprechen, die das typische Feeling eines Western perfekt einfangen.

Außerdem kommt der Film mit einer starken Besetzung des Weges. Es macht Spaß, John C. Riley (Eli Sisters), Joaquin Phoenix (Charlier Sisters), Riz Ahmed (Hermann Warm) und Jake Gyllenhaal (John Morris) bei ihrer Reise, ihren Dialogen und den Einblicken ihrer Gedankenwelten zu folgen.

Zusammengefasst ist The Sisters Brother ein toller Film und gelungener Western, der eine andere Herangehensweise an das Genre nutzt und durch seine clever geschriebenen Dialoge glänzt. Dazu kommen eine kontrastreich eingesetzte Action, einige tolle Landschaftsaufnahmen und ein sehr schönes Ende. Ich vergebe für The Sisters Brothers die Wertung sehenswert und bedanke mich für die Aufmerksamkeit!

Wir lesen uns im nächsten Beitrag!


Danke an die Unterstützer & Patroni von DerStigler: Hexe, Pitter, MrKritzi, JamesVermont

2 comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s