Marriage Story (Netflix Original) | Review [Netflixers – A Superbros Original #18]

Eigentlich bin ich kein Fan von Liebesfilmen aber ich mag Tragikkomödien und Marriage Story hat mich sehr gut unterhalten trotz der relativ langen Laufzeit.


Die Netflixers Übersichtsseite


Charlie und Nicole befinden sich mitten in der Scheidung und wollen das eigentlich ohne Anwälte klären, was verworfen wird, als sich Nicole eine Staranwältin nimmt. Während Charlie die Trennung nur für temporär hält und mit seiner Frau sowie deren gemeinsamen Sohn Herny nach New York zu deren gemeinsamen Leben zurückkehren will, möchte Nicole in Los Angeles bleiben, da sie dort einen neuen Karrierezweig einschlagen will. Im Zentrum der Scheidung steht Henry, für den sowohl Charlie, als auch Nicole nur das Beste wollen …


Marriage Story gehört zu jenen Filmen, die sehr stark von den Charakteren leben und darüber die Handlung definieren. Das Grundgerüst bildet die Scheidung von Charlie und Nicole, allerdings ist es das Zusammenspiel dieser beiden Figuren in Kombination mit dem Verhältnis zu ihrem Sohn Charlie, der den großen Reiz des Films ausmacht. Atmosphärisch setzt Marriage Story auf eine Mischung aus Herzschmerz-Tragik und Humor, wobei der tragische Aspekt eher überwiegt, jedoch wird Kitsch verzichtet. Die Handlung ist bodenständig, weißt so manche Wendung auf und wirkt allgemein sehr realitätsnah, wobei die Hoffnung auf ein Happy End offen bleibt.

Wie bereits erwähnt, lebt Marriage Story von seinen Figuren und hier müssen Adam Driver als Charlie und Scarlett Johansson als Nicole lobend erwähnt werden, da beide Schauspieler es meisterhaft verstehen, ihre Figuren mit Emotion und Tiefgründigkeit glaubhaft zu verkörpern. Generell ist der Cast von Marriage Story sehr stark und jeder Charakter vermittelt eine gewisse Sympathie, egal wie arschig die Figur sein mag.

Die Filmmusik trägt ebenfalls zur Atmosphäre bei und fügt sich angenehm in den Hintergrund ein, dominiert dann jedoch die emotionalen Momente, wenn die Gefühle unterstrichen werden müssen.

Ebenso ist das Tempo von Marriage Story erwähnenswert. Die Handlung entwickelt sich zusammen mit den Figuren eher langsam, ist jedoch zu keinem Moment langweilig!


Zusammengefasst ist Marriage Story ein ebenso mitfühlendes, wie emotionales Drama mit viel Herz, das durch sein hervorragendes Schauspiel und die daraus resultierende Handlung zu gefallen weiß. Wer sich auch nur ein bisschen für Tragigkomödien begeistern kann, sollte Marriage Story eine Chance geben. Ich vergebe für den Film ein verdientes sehenswert+ !

Das wars von meiner Seite. Wir lesen uns im nächsten Beitrag!


Danke an die Unterstützer & Patroni von DerStigler: Hexe, Pitter, JamesVermont

2 comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s